0
0
Zum Warenkorb
Strickjacken 32 Artikel

32 Artikel

4896pro Seite
Verpasse keine News

Kollektions-Highlights, Styling-Tipps und ein 15% Willkommens-Gutschein für Dich.

Storefinder

Finde jetzt einen Tom Tailor Store in Deiner Nähe!

Strickjacken für Herren von TOM TAILOR

Aus der Männermode sind Strickjacken für Herren und auch Cardigans einfach nicht wegzudenken. Solange man ein paar Spielregeln beachtet, können sie fast rund und die Uhr im modischen Einsatz sein. Zwischen Strickjacken für Herren und Cardigans wird mittlerweile kaum noch ein Unterschied gemacht. Strickjacken für Herren können also auch als Cardigans für Herren bezeichnet werden. Einzige Ausnahme: Kommt die Jacke ohne Knopfleiste aus, bezeichnet man sie in diesem Fall immer als Cardigan.

Styling-Guide: Strickjacken für Herren

Die klassische Herrenstrickjacke ist hüftlang geschnitten, hat eine durchgehende Knopfleiste, einen tiefen V-Ausschnitt und Bündchen vorzuweisen. Mittlerweile spielen auch Varianten mit komfortablem Reißverschluss eine wichtige Rolle. Diese Zipper-Jacken haben oft einen hoch zu klappenden Kragen - das macht sie auch bei Wind und Wetter zu wärmenden Komplizen. Die Klassiker - also Strickjacken mit Knopfleiste - können im Büro schon einmal das Sakko ersetzen, wenn sie mit Hemd, Krawatte und Bundfaltenhose kombiniert werden. Die Knopfleiste sollte übrigens immer geschlossen bleiben - nur der unterste Knopf darf schon einmal geöffnet werden. Schmal geschnittene Modelle sind immer stylisher als riesige XL-Formate, andernfalls entsteht schnell die sogenannte Altherren-Optik.

Dunklere Jacke, helleres Darunter

In der Freizeit kann das Business-Hemd natürlich gegen T-Shirt oder ein lässiges Freizeithemd ausgetauscht werden. Eine Styling-Regel gibt es sogar bei der Farbwahl: Die Strickjacken für Männer immer mindestens einen Ton dunkler wählen als das Darunter. Ton-in-Ton geht gar nicht und andersherum - eine helle Jacke, dunkleres Shirt - wirken farblich unharmonisch. Dient der flotte Strick als Jackenersatz, kann er - zum Beispiel mit Jeans, Karohemd und Boots cool kombiniert - ausnahmsweise auch offen getragen werden. Hier bieten sich grobgestrickte Modelle mit Strukturen wie Zopfmustern oder auch Trachtenjachten an.

Retro-Look im College-Stil

Strickjacken für Männer kommen auch oft im College-Stil daher und spielen in der Herrenmode immer wieder eine wichtige Rolle: Typisch für den College-Stil sind farblich abgesetzte Zierränder an den Ärmeln oder auffällige Applikationen wie Buchstaben oder Zahlen auf der Brust. Wenn es ganz salopp sein darf, kann das Darunter - also zum Beispiel Hemd oder T-Shirt auch länger sein als die Strickjacke selbst. Das sogenannte Layering jedoch gehört für den Mann von Welt immer in seine Freizeit und wird niemals im Büro getragen.